Das Thema Rauchmelder  
Über 80 Prozent aller Brandopfer sterben nach Auskunft der Freiwilligen Feuerwehr Weinstadt nicht durch Flammen, sondern infolge des Brandrauches bzw. des darin befindlichen Atemgifts...
hier geht es weiter

  Gefahren in der Küche  
Im Haushalt passieren mehr Unfälle als im Straßenverkehr. Immer wieder wird die Feuerwehr zu Küchenbränden gerufen oder sie wird alarmiert, weil Speisereste im Kochtopf brennen...
hier geht es weiter
  Kindliches Spiel mit dem Feuer  
Der Umgang mit Feuer kann verheerende Folgen haben. Kinder kennen diese Gefahren nicht.
hier geht es weiter

  Adventszeit unbeschwert genießen 
Wegen ihrer stimmungsvollen Atmosphäre wird die Adventszeit oft als schönste Jahreszeit bezeichnet. Unzählige Lichter und Kerzen werden aufgestellt.....
hier geht es weiter

  Weihnachten ohne Feuer und Schaden  
"Alle Jahre wieder kommt das Christuskind...". Damit die Feuerwehr nicht kommen muß um den Weihnachtsbaum oder sogar die Wohnungseinrichtung ....
hier geht es weiter

  Kommen Sie gut ins Neue Jahr  
Der Jahreswechsel naht, die Silvesterparty soll steigen. Wie bei jeder Party empfiehlt die Freiwillige Feuerwehr Endersbach auch hier....
hier geht es weiter

  Silvester - die Gefahren zum Jahreswechsel 
Vor allem Balkone, die etwa mit Möbeln oder ähnlichem voll gestellt sind, werden leicht zur -ungewollten- Zielscheibe der „Böllerei“....
hier geht es weiter

  Urlaub gut vorbereitet?  
Urlaub ist die schönste Jahreszeit. Gut vorbereitet kann nichts schief gehen. Selbstverständlich will jeder auch wieder in die unversehrte Wohnung zurückkehren...
hier geht es weiter
  Gefahrloses Grillvergnügen  
Grillen im Garten und in der Natur gehört zum Sommer wie das Badengehen. Damit es ein sommerliches Vergnügen bleibt, raten die Schadensverhüter der Freiwilligen Feuerwehr Endersbach dazu, einige grundlegenden Regeln zu beachten...
hier geht es weiter
  Baulicher vorbeugender Brandschutz  
Unter vorbeugendem Brandschutz werden bauliche, anlagentechnische und betriebliche Brandschutzmaßnahmen verstanden...
hier geht es weiter
  Martinshorn und Blaulicht mitten in der Nacht - muß das sein ?
Wird die Feuerwehr alarmiert, zählt jede Sekunde.
Minuten entscheiden oftmals über Leben und Tod, über kleines Feuer oder Großbrand mit riesigem Sachschaden...
hier geht es weiter
  Feuerwehr nicht behindern
Niemand denkt gerne daran, daß es in seinem Haus oder in seiner Straße einmal brennen könnte. Dennoch sollte man sich im Alltag so verhalten, dass die Arbeit der Feuerwehr nicht unnötig behindert wird...
hier geht es weiter

 


© Feuerwehr-Endersbach